Was sollte man beim Violine kaufen beachten?

Wenn man eine Geige kaufen möchte, muss man schon einige Punkte beachten, um ein passendes Instrument zu finden.

Man sollte vorab genau darüber nachdenken, was man von dem Instrument erwartet und was man noch an Zubehör dafür braucht. So braucht man nicht nur die Geige, wenn man mobil sein möchte, braucht man auch den Geigenkoffer. Nicht zu vergessen, dass man den Bogen für das Spielen mit der Violine braucht.

Weiterhin empfehlenswert sind auch Kolophonium, Stimmgerät, Saitendämpfer und Schulterstütze.
Bei einem Kind oder auch einem recht kleinen Menschen, sollte man vor dem Kauf die Armlänge bestimmen und zwar vom Halsansatz bis zur Handflächenmitte. Grundsätzlich gibt es natürlich verschiedene Größen, die Längen unterscheiden sich immer durch 5 cm. So gibt es die Achtelgeige, die 40 cm lang ist und schon für Kinder ab 4 Jahre geeignet ist.

Weiterhin gibt es noch die Viertelgeigen, die halben Geigen, die dreiviertel Geigen und die ganzen Geigen. Man hat aber auch noch die Wahl zwischen normalen klassischen Geigen und elektrischen Violinen. Letztere sind perfekt, wenn man seine Nachbarn nicht stören möchte, weil man sie einfach an einen Verstärker anschließen kann und einen Kopfhörer benutzt.
Ein Käufer kann alles an Zubehör einzeln kaufen oder sich für ein Violinenset entscheiden. Dies würde aber nur dann Sinn machen, wenn einem die Bestandteile auch gefallen und die Sets auch hochwertig von der Qualität sind. Man sollte nie zu einer Billig-Violine greifen, denn hier ist die Qualität nicht sehr gut und man wird wenig Spaß haben, auch was den Klang anbelangt. Als Anfänger reicht eine Violine in der mittleren Preisklasse. Man muss aber darauf achten, dass der Klang nicht leer klingt, sondern warm. Auch darf der Ton nicht kratzig erscheinen.

Bei billigen Instrumenten ist dies leider fast immer so, daher muss man sich den Instrumentenkauf schon ein wenig was kosten lassen!

Tags: , ,

No comments yet.

Schreib einen Kommentar