Die Violine

Die Violine

Die Violine ist ein Streichinstrument, welches mit Hilfe eines Bogens gespielt wird. Dieses Instrument besitzt 4 Saiten, wobei die einzelnen Saiten jeweils die Töne g, d, a und e sind. Die Anschaffungspreise schwanken sehr stark, man kann es bereits ab unter 50 Euro erhalten oder man möchte ein Instrument eines namen haften Geigenbauers, wo die Preise im sechs- bis siebenstelligen Bereich liegen. Geigenbauer werden die „Erbauer“ der Violine genannt. Sie findet sich im klassischen Orchester oder auch als Begleit- oder Soloistrument in den verschiedensten Musikrichtungen.

Die Violine Online shop

Zur Geschichte des Instrumentes ist nicht viel zu sagen. Die grundlegende Bezeichnung war italienisch: „viola con tre corde senza tasti„. Der Begriff „violino“ tauchte erstmals um 1535 im italienischen auf. Im Deutschen wird die Violine auch als Geige bezeichnet, obwohl dieser Begriff mehrere Streichinstrumente umfasst (unter anderem Bratsche, Cello oder Kontrabass). Erste Vorläufer lassen sich bis zum 8. Jahrhundert zurückverfolgen.
Die uns bekannte Form ist seit dem 16. Jahrhundert unserer Zeitrechnung kaum verändert wurden. Die bekanntesten Geigenbauer waren Andrea Amati und Nicola Amati und Antonio Stradivari.Im Grunde hat sich das Instrument von seinen Anfängen nicht verändert, es gab allerdings einige Versuche gestalterischer Reformen. So gab es zum Beispiel reich verzierte Geigen mit Ornamenten oder Instrumente aus Blech für arme Leute.

Die Spielweise ist stets die Selbe, das Instrument ruht auf dem linken Schlüsselbein des Violinisten und wird noch zusätzlich von dem Unterkiefer gehalten. Die linke Hand wird ausschließlich zum Greifen der Saiten verwendet. Die rechte Hand führt den Bogen, mit dem die Saiten gestrichen werden.

Das Erlernen des Instrumentes kann bereits in früher Kindheit erfolgen. Damit man sich die Namen der Saiten (g,d,a,e) merken kann, wurde eine Eselsbrücke (Geh Du Alter Esel) erfunden. Bereits im Alter von etwa 3 Jahren ist das Erlernen des Violinenspiels möglich, dafür haben sich auch viele Musikschulen prädestiniert. Für die kleineren Körper und Hände der Kinder sind zudem separate Kinderviolinen erbaut wurden.